Andrea Berg Double Niedersachsen – Sylvie Sophie Steffaan

 

Huhu, schön dass ihr euch auch für meine Aktivitäten interessiert.  Wenn ich mal nicht als Andrea Berg Double auf der Bühne

  stehe, dann bin ich mit meiner Band    “ Eternity “   ( Tanzmusik für Jung u. Alt ), mittlerweile 25 Jahre hauptberuflich, unterwegs

                                                                                        

1978 habe ich in West Berlin an Talentwettbewerben, im Tanzlokal “ Joy “ teilgenommen, meine ersten Gehversuche vor Publikum. Jeder Teilnehmer durfte 2 Titel singen – ich weiss heute noch was ich gesungen habe – von Severin “  olalala amour, der Zirkus fängt schon wieder an“ und von Tina York “ jetzt geht die Party richtig los „. Hab tatsächlich den 1. Platz belegt. Gleich an diesem 1. Abend lernte ich Angela kennen, sie hat auch teil genommen.  Alle Teilnehmer wurden vom Veranstalter hinterher noch zum Drink eingeladen und durch das nette Beieinander sein hatte Angela die Idee mit ABBA Titeln zu testen, ob unsere Stimmen zusammen klingen. Die nächsten Talentwettbewerbe traten wir dann zusammen als DUO auf und wurden irgendwann vom Hansa Studio – sie gehörten ja zur Jüry (dort sind auch Roland Kaiser und Bernhard Brink unter Vertrag wurde uns gesagt) angesprochen, ob wir an einer Schallplatte interessiert sind. Wer ist das nicht, haben wir uns gedacht und ließen uns einladen, durch´s Studio führen und durch die gesamte Aufnahme incl. Foto-Shooting für Schallplattencover lenken. Spannend was wir so hinter den Kulissen alles erlebt haben. Mega bleibende Eindrücke, schon allein wie wir uns im komplett abgedichteten Raum mit Kopfhörern gegenüber standen und nur durch eine riesige schalldichte Scheibe zu den Technickern schauen konnten. Nach mehreren Tagen Studioarbeit waren die Stimmen im Kasten und Hansa Studio vermarktete uns unter d. Namen “ Tandem „. In dieser Zeit wurden wir noch zum Background tanzen für Toni Maschall gerufen, dem seine zwei Backgroundtänzerinnen zum Wim Thoelke Auftritt abgesagt haben, (seine Backgroundtänzer hatte er mit). Nach drei tägigen Übungsstunden standen Angela und ich ganz nervös im ZDF bei “ Der große Preis “ mit Toni Marschall (Ja Fussball ist unser Leben) im Hintergrund auf der Bühne.